Prüfungsangst

Gesa Rusche - Heilpraktikerin für Psychotherapie

So können Prüfungen wirklich erfolgreich sein.

Unter Prüfungsangst leiden viele Schüler, Studenten, Fahrschüler und Menschen, die sich beruflich weiterqualifizieren möchten.

Diese Versagensangst  erzeugt eine Enge im Kopf, so dass Informationen, zu denen man vorher mühelos Zugang hatte, plötzlich nicht mehr abrufbereit sind. Sich selbst mit anderen zu vergleichen erhöht diese Angst und erzeugt noch mehr Druck, der sich dann häufig auch in Scharmgefühlen und  körperlichen Beschwerden (Herzrasen, Bauchschmerzen, Durchfall) Ausdruck verschafft.

Viele Menschen gehen dann in den Vermeidungsstatus und verzichten auf Überprüfungen, was die berufliche Kariere oftmals beendet und mit finanziellen Einbußen einhergeht.

In Einzelberatungen lösen wir die Versagensängste und weitere limitierende Glaubenssätze, die dem Erfolg im Wege stehen, auf.

Einem entspannten Körper stehen dann die erlernten Informationen wieder zur Verfügung.