Gemeinsam Heilen

Wann

02.01.2023    
19:00 - 21:00

Veranstaltungstyp

{has_category}
{/has_category} {has_tag}
{/has_tag}

Ich freue mich, dass du dich für den Kurs, „Gemeinsam Heilen,“ interessierst.

Heute gebe ich dir einen Überblick, was dich hier erwartet.

Der erste Teil dieses Textes ist für den Verstand geschrieben, der 2. Teil ist eine Erinnerung für deine Seele.

1. Teil

Der von mir angebotene Kurs ist eine Geistesschulung, welche auf dem Werk „Ein Kurs im Wundern“ von Helen Schucman und William Thetford basiert.

Aber was ist nun eine Geistesschulung?

Geistesschulung ist leider nichts, was wir in der Schule lernen. Auch wenn dies von großem Vorteil für unser kollektives Bewusstsein wäre.

In der Schule von heute geht es hauptsächlich um das verstandesmäßige Denken. Der Lernstoff, der uns oft wenig oder nur zu einem Teil interessiert, muss verstanden bzw. stumpf auswendig gelernt werden. Jede Art der kreativen und individuellen Entfaltung des Einzelnen, wird dabei hintenangestellt.

Zudem wird sogar mit Noten beurteilt, wie gut oder wie schlecht wir die geforderten schulischen Leistungen erbringen.

Ohne Rücksicht auf das wahre Potenzial des Einzelnen.

Schon in jungen Jahren bekommen wir hierdurch viele Prägungen mit, die uns oftmals nicht guttun. Auch durch die Erziehung im Elternhaus und durch die uns umgebenen Medien, gibt es weitere Prägungen, die uns ständig in Angst und Schrecken halten und dadurch unser ganzes Denken in Beschlag nehmen.

Es regelrecht beherrschen.

Diese Stimme, die dort unseren Geist besetzt hält, nennen wir ganz einfach das Ego, bzw. unser Egodenksystem. Ein Betriebssystem, dass uns permanent in Stress hält, weil es ausschließlich auf dem Softwareprogramm der Angst läuft, wozu auch Zweifel, Unsicherheit, Wut, Trauer, Schuld, Scham und natürlich auch Krankheit und Tod gehört.

2. Teil

Die gute Nachricht ist:

Es gibt jedoch noch eine weitere Stimme in uns. Diese spricht leise, liebevoll, weise und sehr geduldig zu uns. Sie möchte von dir gehört werden. Denn sie drängt sich nicht auf. Es ist die Stimme deines Höheren Bewusstseins. Du kannst sie auch dein Hohes Selbst, Christusbewusstsein, Heiliger Geist oder ganz einfach Gott nennen. Diese Stimme in dir hat nur einen Wunsch, und zwar, dass du dich an deine wahre Essenz,

der Liebe, die du im Inneren bist und schon immer warst, erinnerst.

Und genau hierum soll es in unser Geistesschulung, „Gemeinsam Heilen,“ gehen.

Der „Kurs in Wundern“, lehrt dieses in den einzelnen Lektionen. Jede Lektion hat dabei das Potenzial, dich daran zu erinnern, wer du wirklich bist und warum du hier bist.

Durch viele kleine Übungen finden wir dies heraus. Du lernst nach und nach bewusst zu sein und kannst dich dadurch vom Egodenksystem, welches auf der Angst basiert, weil es von Gott getrennt ist, Stück für Stück verabschieden.

Gerade in der heutigen Zeit erleben wir diese anscheinende Trennung von Gott und die Auswirkungen davon weltweit sehr stark.

Es ist nun an der Zeit dem Hohen Selbst die Führung zu übergeben.

Wahrnehmen kannst du die Anwesenheit dieser Führung durch Gefühle von Ruhe, inneren Frieden, Vertrauen, Freude, Geborgenheit und vor allem durch die Liebe.

Denn die Liebe führt dich. Gott ist Geist, dieser Geist ist bedingungslose Liebe. Erst wenn unser Geist sich mit Gottes Geist verbindet, können wir eins sein in dieser allumfassenden Liebe.

Wenn du durch die Augen der Liebe schaust, verändert sich die ganze Welt und alles was du darüber gedacht hast in deinem Geist. Der Geist der Liebe ist immer in Frieden. Mit deinem veränderten Betriebssystem, bist du in der Lage, diesen Frieden, der in deinem Geist ist, in die Welt zu bringen.

Wisse Geist ist keine Materie, Geister sind verbunden. Deine persönliche Geistesheilung trägt somit zur kollektiven Heilung der gesamten Welt bei.

Darum heilen wir gemeinsam.

Der Kurs findet an jedem 1. und 3. Montag des Monats von 19.00 bis ca. 21:00 Uhr statt. Die Kursgebühr beträgt 30 € pro Abend. Wenn du Interesse oder Fragen hast, melde dich gerne bei mir.